logo jsr klein

Am 7. Dezember wird in Speyer zum fünften Mal der Jugendstadtrat gewählt. Insgesamt 33 Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich zur Wahl. Die Wahl kann an allen weiterführenden Schulen mit Ausnahme der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule, der Schule im Erlich, der Realschule Plus in Dudenhofen und der Johann-Joachim-Becher-Schule durchgeführt werden.

 

Am 14. November endete die Bewerbungsfrist für den Jugendstadtrat. Die Kandidatensuche wurde von der Jugendförderung mit einer Plakatkampagne begleitet. Außerdem wurde gezielt an den Schulen für eine Beteiligung am Jugendstadtrat geworben.

An den weiterführenden Schulen findet die Wahl zum Jugendstadtrat am 07. Dezember 2017 statt. Für Kinder und Jugendliche, die keine der genannten Schulen besuchen, findet am gleichen Tag von 18 bis 19 Uhr in der Jugendförderung eine Jugendversammlung statt. Die Schülerinnen und Schüler jeder Schule wählen jeweils drei stimmberechtigte Mitglieder und die Jugendversammlung ein weiteres Mitglied in den Jugendstadtrat.

Die Kandidatinnen und Kandidaten werden am Samstag, den 25. November um 11 Uhr in einem Kandidatenseminar im Stadtratssitzungssaal auf die Wahl vorbereitet. Hierbei wird über die nächsten Schritte bis zur Wahl informiert, weiterhin werden noch offene Fragen beantwortet. Danach werden die Kandidatinnen und Kandidaten an ihren jeweiligen Schulen Werbung für sich machen.

Der neu gebildete Jugendstadtrat wird sich voraussichtlich am 07. Februar 2018 konstituieren. Zuvor werden die gewählten Jugendstadträte in einem Wochenendseminar auf ihre Tätigkeit vorbereitet werden.

Weitere Informationen zum Jugendstadtrat sind auf der Internetseite des Jugendstadtrates unter www.jsr-speyer.de zu finden. Nachfragen beantwortet Sabina Hecht von der Jugendförderung aber auch gerne telefonisch unter 06232/ 6773-127.