Ferienprogramm im Sommer 2021

Das Sommerferienprogramm für Grundschulkinder "Spaß trotz(t) Corona" geht in die zweite Runde und kann ab Montag, den 17. Mai 2021 um 12:00 Uhr online gebucht werden.

Aufgrund der begrenzten Betreuungsplätze bitten wir Sie ganz eindringlich, nur dann von der Ferienbetreuung Gebrauch zu machen, wenn Ihnen eine eigene Betreuung Ihrer Kinder wirklich nicht möglich ist, zum Beispiel im Falle eines berufstätigen allein erziehenden Elternteils, Vollbeschäftigung beider Elternteile.

Hinweis: Die aktuelle Planung steht unter dem Vorbehalt, dass es nicht zu einer erneut starken Ausbreitung der Pandemie kommt. In einem solchen Fall kann auch kurzfristig die Ferienaktion abgesagt werden.


Dezentrale Ganztagsbetreuung

In diesem Sommer bieten wir eine dezentrale Ganztagsbetreuung in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet an - unter Berücksichtigung der gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Dieses Programm wird in den ersten vier Wochen der Sommerferien angeboten: Montag, 19. Juli bis einschließlich Freitag, 13. August 2021. In der Zeit von 8 bis 16 Uhr spielen und basteln die Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren in Kleingruppen.

Ein zweiköpfiges Betreuer*innenteam plant mit den Kindern die Woche und ist auch für die Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen zuständig. Die Standorte sind über die ganze Stadt verteilt, so können die Kinder teilweise alleine kommen und gehen. Selbstverständlich ist neben dem Programm auch ein Frühstück und ein Mittagessen eingeplant.

An jedem Standort wird jeweils nur eine Gruppe ihre Ferien verbringen, lediglich in der Walderholung gibt es drei Gruppen.

Corona Informationen zu den Ferienmaßnahmen der Jugendförderung Speyer

Liebe Eltern,

uns ist es wichtig, Sie umfassend über die derzeitigen Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu informieren. So können Sie sich mit den Kindern gut vorbereiten und damit können die Ferien kommen. Wir möchten mit den Corona-Regeln dafür Sorge tragen, dass Ihre Kinder, und dadurch auch Sie, gesundbleiben.

Die Grundlage für unsere Regeln ist die aktuelle 24. Corona-Verordnung und das dazugehörige Hygienekonzept für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Beides ist zu finden auf der der Seite des Landes Corona.rlp.de.

Für die Ferienbetreuung der Kinder von 6 bis 11 Jahren in der Walderholung und unseren anderen Standorten gilt, dass die Kinder nicht getestet werden müssen, um an der Maßnahme teilzunehmen, unsere Mitarbeitenden und die Betreuenden werden hingegen alle zwei Tage getestet.

Die Kinder müssen während der Betreuung bei uns keine Masken tragen, und die Abstandsregeln müssen nicht eingehalten werden.

Kinder mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) müssen wir wieder nach Hause schicken.

Alle Personen müssen sich beim Betreten unseres Geländes die Hände desinfizieren. Am Eingang eines jeden Standortes wird ein Desinfektionsspender aufgestellt sein. Die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allgemeinen Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) haben wir durch Hinweisschilder noch mal ausgehängt.

Für unser Angebot für Jugendliche „Hitzefrei 2021“ am Fifty´s gelten ähnliche Regeln. Die Jugendlichen von 11 bis 16 Jahren müssen keinen aktuellen Corona-Test vorzeigen, um unser Programm nutzen zu können.

Grundsätzlich gilt auf dem Gelände der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder OP-Maske) ist auf dem gesamten Außengelände nicht nötig. Im Innenbereich ist es zwingend erforderlich eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder OP-Maske) zu tragen.

Jugendliche mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) müssen wir wieder nach Hause schicken.

Alle Personen müssen sich bei Betreten unseres Geländes die Hände desinfizieren. Am Eingang wird ein Desinfektionsspender aufgestellt sein. Zudem müssen sich die Jugendlichen über die App „Luca“ am Ort registrieren oder einen Kontaktbogen ausfüllen. Die geltenden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allgemeinen Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) haben wir durch Hinweisschilder noch mal ausgehängt.

Falls Sie nun doch noch Fragen haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an

info@jugendfoerderung-speyer.de

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, dass diese zahlreich und mit viel guter Laune bei unseren Maßnahmen teilnehmen.

Ihr Team der Jungendförderung Speyer

Wer betreut mein Kind?

Einer Gruppe von 10 Kindern steht ein zweiköpfiges Betreuer*innenteam aus der Walderholung zur Seite. Wir vertrauen unseren erfahrenen Betreuer*innen die Leitung einer Gruppe an. So sind die Teams vor Ort eigenständig und flexibel. Drei hauptamtliche Mitarbeiter*innen sind für die Schulung und die Gesamtkoordination auch während der Ferien im Einsatz. Sie statten den Standorten regelmäßige Besuche ab und sind jederzeit erreichbar.

Was machen die Kinder vor Ort?

Nach einer Kennenlernrunde am ersten Tag erstellt die Gruppe gemeinsam einen Wochenplan. Ob nun mehr gebastelt oder mehr gespielt wird, liegt somit mehr an den Kindern als am Standort. Alle Standorte können sich aus einem großen Pool von unterschiedlichen Ideen bedienen. Kleinere Abstecher und Ausflüge in die Umgebung (z.B. Schatzsuche oder Rallye) können ebenfalls auf dem Programm stehen.

Ankunft

Jeder Standort wird ein eigenes Wegesystem zur Bring- und Abholsituation anbieten, damit die Hygiene- und Abstandsregeln auch beim Ankommen und Abholen eingehalten werden. Bitte beachten Sie vor Ort die Hinweise.

Verpflegung

Gegen ca. 8:30 Uhr gibt es ein Frühstück. In der Zeit zwischen 12 und 13 Uhr kommt das Mittagessen von einem Caterer aus Speyer. Das Essen wird portioniert angereicht. Vor Ort wird das Geschirr in der jeweiligen Spülmaschine gewaschen, oder wir spülen es in der Walderholung/Jugendförderung. Jedes Kind bringt seine eigene Trinkflasche mit, die vor Ort mit Tee oder Sprudel aufgefüllt werden kann.

Wie unterscheiden sich die Standorte?

Bei der Wahl der Standorte haben wir besonderen Wert darauf gelegt, das wir die Hygiene- und Abstandsregelungen gut einhalten können. Ebenso ist ein eigenes Freigelände sehr wichtig, denn wir möchten uns überwiegend draußen aufhalten. Trotzdem muss auch für Regentage ein großer Raum zur Verfügung stehen. Wenn immer möglich, nutzen wir Küchen mit Spülmaschine und Toiletten exklusiv, so reduzieren wir Ansteckungsmöglichkeiten.

Fotogalerie

Zur Fotoseite der Sommerferien an unterschiedlichen Standorten.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne Ihre Ansprechpersonen.

Erste und zweite Ferienwoche:

Dritte und vierte Ferienwoche:

Anmeldungen

Anmeldungen sind ab Montag, 17. Mai ab 12:00 Uhr online hier möglich.

Für Rückfragen stehen wir unter Tel. 06232 14-1900 zur Verfügung.

Unser Tipp für alle Jugendlichen ab 12 Jahren - Ferienpass Light - mit täglich buchbaren Ausflugsprogramm.
Hier geht es zur Übersicht der Tagesprogamme.

Anmeldungen ab 17. Mai 12:00 Uhr Programm 1 bis 30 von 30

  •  Der Programmpunkt ist voll, Warteliste ist aber möglich.
  •  Nur noch wenige Plätze frei!

nach oben
 

Stadtverwaltung Speyer
Jugendförderung

Seekatzstraße 5
67346 Speyer

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontakt

Telefon & Fax

Telefon: 0 62 32 / 14-19 00
Telefax: 0 62 32 / 14-19 29

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG